Europa-Seminar 2021 - Individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen – besondere Herausforderungen
Beschreibung
Beschreibung
Erasmus+ -Fortbildung europafels 2021

Thema: Individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen – besondere Herausforderungen


Tagungsort:

Akademie Rechtenthal, Tramin/Termeno (IT)

Leitung:

Carolin Lampa (FOS BOS Ingolstadt)
Christian Laner (Deutsches Bildungsressort Bozen)

Lehrgangsbeginn:

Sonntag, den 11.04 2021 ab 15:00 h (Einchecken)
(Anreise bis spätestens ½ Stunde vor Lehrgangsbeginn möglich)

Lehrgangsende:

Samstag, den 17.04.2021 12:00 h

Sie unterrichten an deiner Schule mit großer Heterogenität? Ihr Ziel ist es, beim Unterrichten möglichst jeden Schüler zu erreichen? Dann kann Ihnen dieses Seminar spannende Impulse bieten. Neben Fachvorträgen und Workshops zu ausgewählten Themen (u.a. Inklusion, begabungsrechte Förderung) besuchen Sie eine der innovativsten Schulen Südtirols und lernen deren Konzept kennen. Selbstverständlich haben Sie auch Gelegenheit Land und Leute kennen zu lernen.
Bei Fragen zum Fortbildungsprogramm kontaktieren Sie uns bitte jederzeit sehr gerne.

Programm
Vorläufiges Programm

Sonntag, den 11.04.2021

Begrüßung der Teilnehmer und Eröffnung
Vorstellungsrunde

Montag, den 12.04.2021

Vorstellung der Akademie Rechtenthal, Dr. Sigrid Zwerger
Der Einfluss des technischen Fortschritts auf die Lern- und Arbeitswelt, Prof. Dr. Rainer Thome
Demokratieerziehung in der Schule, Aspekte einer neuen Lehrerrolle, Christian Laner
Vorbereitung des Unterrichtsbesuchs, Christian Laner
Das Fersental – Einblicke in die kulturelle Einzigartigkeit der heterogenen Schülerschaft , Norbert Baur

Dienstag, den 13.04.2021

Inklusion in Südtirol – Chancen und Möglichkeiten einer inklusiven Beschulung Frau Dr. Veronika Pfeifer
Ressourcen sichtbar machen und nutzen – erfolgreicher Umgang mit Heterogenität an den Schulen der Teilnehmer – moderierter Austausch, Brigitte Baur, Carolin Lampa
Erstellen von Kurzvideos mit Powerpoint und sinnvoller Einsatz zur individuellen Förderung, Carolin Lampa

Mittwoch, den 14.04.2021

Besuch einer Schule mit reformpädagogischem Ansatz – Möglichkeiten der begabungsgerechten Förderung der SchülerInnen
Austausch mit den Lehrkräften zu den Unterrichtsbesuchen

Donnerstag, den 15.04.2021

Begabungs- und Begabtenförderung in Südtirol Frau Dr. Siglinde Doblander
Tramin – ein Ort kulturellen Reichtums und landschaftlicher Diversität, Frau Dr. Monika Oberhofer
Kulturelle und sozioökonomische Aspekte des Tagungsortes

Freitag, den 16.04.2021

Umgang mit kulturellen Besonderheiten – Erfahrungen und Perspektiven zum Umgang Frau Carolin Lampa
Impressionen von Bozen, Norbert Baur
Südtiroler Archäologiemuseum als Beispiel eines außerschulischen Lernortes mit multimedialer Informationsaufbereitung Führung durch das Archäologische Museum (ca. 50min) mit anschließendem Vortrag zur museumspädagogischen Arbeit (30min)

Samstag, den 17.04.2021

Einbindung der Erasmus+-Fortbildungen in das Programm für Erasmus+
der Europäischen Kommission mit Erläuterungen zur neuen Programmgeneration, Brigitte Baur
Evaluation

Anmeldung & Anfahrt

Anmeldung:

Um sich zu diesem Seminar anzumelden, kontaktieren Sie uns bitte unter post@europa-fels.eu oder rufen Sie uns an unter
+49 9331 80 21 889
Navigations-App starten (Smartphone)