Europa-Seminar 2021 - Individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen – neue Medien / Digitalisierung
Beschreibung
Beschreibung
Erasmus+-Fortbildung europafels 2021


Individuelle Förderung in heterogenen Lerngruppen – neue Medien / Digitalisierung

Tagungsort:

Akademie Rechtenthal, Tramin/Termeno (IT)

Leitung:

Kai Lang (Parzival-Mittelschule Amorbach)
Joachim Jakob (ISB Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung)
Jürgen Vath (stellvertretender Schulleiter FOS/BOS Fürstenfeldbruck)


Lehrgangsbeginn:

Sonntag, den 11.04 2021 ab 15:00 h (Einchecken)
(Anreise bis spätestens ½ Stunde vor Lehrgangsbeginn möglich)

Lehrgangsende:

Samstag, den 17.04.2021 11:00 h


Sie unterrichten an einer Schule mit neuen Medien, im Bereich Informatik und den technischen Bereichen. Sie möchten gerne einen breiten Blick auf diesen Bereich bekommen? Dann kann Ihnen dieses Seminar gewinnbringende neue Einblicke bieten.
Es werden hierbei nicht nur technische Fächer berücksichtigt, sondern auch klassische Fachgruppen bekommen neue Impulse.
Neben den Fachvorträgen und Workshops zu ausgewählten Themen (u. a. Open-Source-Software, Mini Computer programmieren, Lego Mindstorms, VR, Online-Anwendungen und Programmierung, mebis etc) besuchen Sie eine der innovativsten Schulen Südtirols und lernen deren Konzept für interaktive/digitale Medien kennen.
Selbstverständlich haben Sie auch die Gelegenheit Land und Leute kennen zu lernen.
Bei Fragen zum Fortbildungsprogramm kontaktieren Sie uns bitte jederzeit.
Wir freuen uns auf eine gewinnbringende Woche und hoffen auch auf Ihre eigenen Ideen und Innovationen für die Entwicklung eines interaktiven Unterrichts.
Programm
Programm
Sonntag, den 11.04.2021

Begrüßung der Teilnehmer und Eröffnung
Vorstellungsrunde

Montag, den 12.04.2021

Vorstellung der Akademie, Vorstellung von europafels
Einfluss der digitalen Informationstechnologie auf die Lern- und Arbeitswelt
Prof. Dr. Rainer Thome, Julius-Maximilians-Universität Würzburg (DE)
Reformpädagogik und Unterrichtsentwicklung in Südtirol, Aspekte einer neuen Lehrerrolle / Demokratieerziehung Vorbereitung des Unterrichtsbesuchs an einer Schule in Südtirol, Herr Christian Laner

Dienstag, den 13.04.2021

VR-Brillen im Unterricht sinnvoll nutzen. Apps und Anregungen für verschiedene Fächer anhand von konkreten Anwendungsbeispielen erfahren
Medienbildung in Südtirol, Herr Christian Laner
Flipped classroom: Erstellen von Kurzvideos mit Powerpoint und sinnvoller Einsatz zur individuellen Förderung, Frau Carolin Lampa

Mittwoch, den 14.04.2021

„Meine Lieblingsapp“ – Erfahrungsaustausch über den Einsatz von Programmen für PC, Smartphone und Tablet zur individuellen Förderung im Unterricht – Sie stellen vor.
Tramin – ein Ort kulturellen Reichtums und landschaftlicher Diversität, Frau Dr. Monika Oberhofer
Kulturelle und sozioökonomische Aspekte des Tagungsortes

Donnerstag, den 15.04.2021

Schulbesuch mit medienpädagogischem Ansatz – Möglichkeiten der begabungsgerechten Förderung der SchülerInnen, Austausch mit den Lehrkräften der Schulen zu den Unterrichtsbesuchen
Nutzung neuer Medien zur Gestaltung der Lernumgebung in Südtirol

Freitag, den 16.04.2021

Datenschutz und Datensicherheit – eine Herausforderung im schulischen Alltag anhand von mebis meistern
Südtiroler Archäologiemuseum als Beispiel eines außerschulischen Lernortes mit multimedialer Informationsaufbereitung

Samstag, den 17.04.2021

Einbindung der Erasmus+-Fortbildungen in das Programm Erasmus+ der Europäischen Kommission mit Erläuterungen zur neuen Programmgeneration
Evaluation des Lehrgangs
Anmeldung & Anfahrt

Anmeldung:

Um sich zu diesem Seminar anzumelden, kontaktieren Sie uns bitte unter post@europa-fels.eu oder rufen Sie uns an unter
+49 9331 80 21 889
Navigations-App starten (Smartphone)